Logo MVZ DaVita Iserlohn GmbH
Zentrum für Nieren- und Hochdruckkrankheiten in Iserlohn
Logo

Dr. med. Johannes Bunia

Lebenslauf

filemanager/u/dialyse/Dr__med__Johannes_Bunia.jpg
1955Geburt in Teschen. 1973 Abitur. 1973-1979 Studium der Humanmedizin
1979

Approbation. 1979-1981 Assistenzarzt an mehreren Krankenhäusern

1982–1984
Assistenzarzt der Inneren Abteilung des Städtischen Krankenhauses in Lüdenscheid
1985
Assistenzarzt der nephrologischen Abteilung des Städtischen Krankenhauses in Lüdenscheid
1987–1990
Oberarzt der nephrologischen Abteilung des Klinikums Lüdenscheid (Lehrkrankenhaus der Universität Bonn)

Lehrauftrag der Universität Bonn

1988Anerkennung zum Führen der Bezeichnung Arzt für Innere Medizin
1989–1992Leitender Arzt der Dialyse in Marienhospital in Iserlohn-Letmathe

Oberarzt der Inneren Abteilung des Marienhospitals in Iserlohn-Letmathe

1991Anerkennung zum Führen der Zusatzbezeichnung Nephrologie
1993Gründung des Dialysezentrums
1996Promotion an der Universität Düsseldorf in der Nephrologie bei Prof. Dr. Grabensee
2007Anerkennung zum Führen der Bezeichnung Hypertensiologe
2010Befugnis zur 12-Monats-Ausbildung im Schwerpunkt »Nephrologie«
2016

Qualifikation zur fachgebundenen genetischen Beratung

Mitgliedschaften

Dr. Johannes Bunia gehört folgenden Vereinigungen an:

filemanager/u/dialyse/dn_logo_gross.gif

Kontakt

Mail: Dr. Johannes Bunia

Letzte Änderung: 31.07.2017

Dies ist ein Quizzicalweb.
MVZ DaVita Iserlohn GmbH
Copyright J. Bunia und R. Bunia 1998–2017

Zur verschlüsselten Login-Seite gehen